Sie sind hier: Wissenschaftsförderung / VHB-Preise / Preisträger und Nominierungen Best Paper Award 2018
Freitag, 23. August 2019
Follow & Join Us
VHB Gruppe

  

Kernaktivitäten

 

82. Jahrestagung des VHB

17. bis 20. März 2019

in Frankfurt am Main

 

 

 

Wissenschaftliche Kommissionen

Jürgen Ernstberger, Benedikt Link, Michael Stich und Oliver Vogler:

The Real Effects of Mandatory Quarterly Reporting

Erschienen in: The Accounting Review, 92 (2017), S. 33-60

 

Abstract:

 

Managern wird oftmals vorgeworfen, dass sie kurzfristige Gewinne auf Kosten langfristiger Erfolge anstreben. In dem vorliegenden Beitrag wird untersucht, inwiefern eine verpflichtende Berichterstattung in kürzeren Zeitabständen – und hier konkret die Pflicht zur quartalsweisen externen Berichterstattung – kurzfristige Managemententscheidungen fördert. Die Analysen legen nahe, dass die verpflichtende Einführung einer quartalsweisen Berichterstattung in der EU tatsächlich dem Ziel einer langfristigen Wertschöpfung zuwiderläuft, da für Manager die Bedeutung kurzfristiger Gewinnziele anwächst. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn Kapitalmarktteilnehmer wenig aussagekräftige Erläuterungen zu den quartalsweisen Gewinnen erhalten und wenn der Druck durch den Kapitalmarkt besonders ausgeprägt ist. Die Schlussfolgerungen dieses Aufsatzes können dazu beitragen, die „Risiken und Nebenwirkungen“ einer höheren Berichterstattungsfrequenz zu verringern und die Anreize für kurzfristiges Gewinnstreben einzuschränken.

 
VHB-Online nutzt Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Seite komfortabler zu gestalten. Indem Sie „Ich bin einverstanden“ anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzhinweise.
Ich bin einverstanden