Zum Hauptinhalt springen

Konferenzpreise

Auf der Jahrestagung des Verbandes der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e. V. werden im offenen Tagungsteil hochwertige Beiträge präsentiert, die als Ergebnis eines umfangreichen Auswahlverfahrens durch die Wissenschaftlichen Kommissionen für die Präsentation zugelassen werden. Im Zusammenhang mit diesen Beiträgen werden während der Pfingsttagung zwei Konferenzpreise für das Best Conference Paper und das Best Practice Paper und den Best Reviewer vergeben.

Best Conference Paper Award
Aus den eingereichten Papers des offenen Tagungsteils können die Wissenschaftlichen Kommissionen je Preis einen Beitrag nominieren. Daraus wählt ein Gremium bestehend aus je einem Vertreter aus VHB Vorstand, Organisationskomitee und Wissenschaftlichen Kommissionen basierend auf den Begutachtungsergebnissen und in Absprache mit den Track Chairs den besten Beitrag aus.

Der Best Conference Paper Award ging auf der 82. Jahrestagung 2020 in Frankfurt am Main an Sasan MansouriDr. Andreas Barth und Dr. Fabian Wöbbeking, alle Goethe-Universität Frankfurt für Ihren Beitrag "Econlinguistics".

 

Best Practice Paper Award
Die für den offenen Tagungsteil eingereichten Paper haben die Möglichkeit, sich für den Best Practice Paper Award zu bewerben. Aus den nominierten Papers wählt ein Gremium bestehend aus je einem Vertreter aus VHB Vorstand, Organisationskomitee und Wissenschaftlichen Kommissionen basierend auf den Begutachtungsergebnissen und in Absprache mit den Track Chairs den besten Beitrag mit starkem Praxisbezug aus.

Der Best Practice Paper Award wurde auf der 82. Jahrestagung 2020 in Frankfurt am Main Shunyao YanJun.-Prof. Dr. Klaus Miller und Prof. Dr. Bernd Skiera, alle Goethe-Universität Frankfurt für Ihr Paper "Do Ads Harm News Consumption?" verliehen.