Universität Passau / Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt Internet- und Telekommunikationswirtschaft: Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

BEWERBUNGSFRIST: 15. JUNI 2020


Die Universität Passau genießt durch exzellente Forschung, innovative Lehre und ein dichtes internationales Netzwerk hohe Sichtbarkeit und Ansehen. Rund 12.000 Studierende aus 100 Nationen und über 1.200 Beschäftigte lernen und arbeiten nahe der Altstadt auf einem Campus, der modernste technische Infrastruktur mit einer preisgekrönten städtebaulichen Anlage vereint. International erfolgreiche Hightech-Firmen und eine lebhafte Gründerszene, gepaart mit reicher Kultur und niederbayerischer Tradition, verleihen Stadt und Region Strahlkraft und tragen zur hervorragenden Arbeits- und Lebensqualität bei.

Am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt Internet- und Telekommuni-kationswirtschaft (Lehrstuhlinhaber Professor Dr. Jan Krämer) ist zum nächst möglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin / Wissenschaftlichen Mitarbeiters (m/w/d)

in Vollzeit (100%), zunächst befristet bis zum 31. März 2023 mit der Möglichkeit der Verlängerung, zu besetzen. Die Vergütung erfolgt nach der Entgeltgruppe 13 TV-L.

Wir suchen

  • eine engagierte Persönlichkeit mit abgeschlossenem Universitätsstudium mit sehr guten Noten in einem wirtschaftswissenschaftlich ausgerichteten Studiengang (z. B. Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen, Informationswirtschaft, Volkswirt- schaftslehre, Kulturwirtschaft);

  • sehr gute analytische Fähigkeiten sowie großes Interesse an ökonomischen Ent- wicklungen im Zuge der Digitalisierung;

  • Bereitschaft, komplexen praktischen Problemen mit analytischen Methoden zu begegnen und neue Methoden zu erlernen oder zu vertiefen (z. B. experimentelle Wirtschaftsforschung, agentenbasierte Simulation, Spieltheorie, Industrieökonomik, Ökonometrie);

  • Teamfä higkeit, Offenheit, Flexibilität sowie die Fähigkeit und Motivation zu gewissen- haftem und eigenverantwortlichem wissenschaftlichen Arbeiten;

  • sehr gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift. 

Wir bieten Ihnen

  • Möglichkeit zur Promotion; in einem starken Team mit anerkannten Forschungs- aktivitäten auf internationalem Spitzenniveau
    (siehe http://www.ibusiness.uni-passau.de);

  • Möglichkeit und Budget, eigene aktuelle und praxisrelevante Forschungsfragen im Bereich der Digitalisierung und der Internetwirtschaft zu verfolgen (z. B. im Bereich Wettbewerb und Regulierung in der Datenökonomie, Digitale Plattformen oder Privatheit);

  • Möglichkeit und Budget eigene, Forschungsergebnisse regelmäßig auf internationa- len Konferenzen zu präsentieren und sich an der politischen Diskussion zur zukünftigen Regulierung der Digitalwirtschaft zu beteiligen;

  • Mitwirkung in der Lehre, insbesondere bei Konzeption und Durchführung der Lehr- veranstaltung „Information Economics“ im neu eingeführten interdisziplinären Bachelorstudiengang „Digital Transformation in Business and Society“;

  • Mitwirkung an der Konzeption, Einwerbung und Bearbeitung von interdisziplinären und internationalen Forschungsprojekten;

  • persönliche und strukturierte Betreuung des Promotionsvorhabens mit regem Austausch im Team sowie regelmäßigen Doktorandenseminaren und –workshops;

  • Teilnahme an internationalen Summer Schools und Methodenworkshops sowie dem struktuierten Doktorandenprogramm der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät;

  • sehr gute Infrastruktur am Lehrstuhl, unter anderem mit eigenem Experimentallabor, an einem der schönsten Universitätsstandorte Deutschlands.

Teilzeitbeschäftigung ist möglich, sofern sich mehrere entsprechend qualifizierte Teilzeit- krä fte bewerben und diese sich passend ergä nzen.

Die Universität Passau hat sich zum Ziel gesetzt, ihren Frauenanteil zu erhöhen, und fordert Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf.

Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Diese haben bei der Einstellung Vorrang vor gesetzlich nicht bevorrechtigten Personen bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Professor Dr. Jan Krämer (jan.kraemer@uni-passau.de) zur Verfügung.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 15. Juni 2020 per E-Mail mit aussagekräftigen Unterlagen (insbesondere Motivationsschreiben mit Nennung des angestreben Forschungsgebiets, Lebenslauf, Schul- und Ausbildungszeugnisse, Arbeitszeugnisse) in einer PDF-Datei an ibusiness@uni-passau.de. Diese löschen wir sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens.

Im Übrigen verweisen wir auf unsere Datenschutzhinweise, die auf folgender Seite abrufbar sind: http://www.uni-passau.de/universitaet/stellenangebote/