Sie sind hier: VHB4you / Stellenbörse
Freitag, 13. Juli 2018
Follow & Join Us
VHB Gruppe

  

Kernaktivitäten

 

81. Jahrestagung des VHB

12. bis 14. Juni 2019 in Rostock

 

 

 

Wissenschaftliche Kommissionen

Universität Mannheim / Managerial Accounting: Juniorprofessur

Bewerbungsfrist: 1. Oktober 2018

 

An der Fakultät für Betriebswirtschaftslehre der Universität Mannheim ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

 

Juniorprofessur (W1) für Managerial Accounting

 

zu besetzen.

Die W1‐Professur ist in der Area Accounting und an dem neuen Mannheim Institute for Sustainable Energy Studies (MISES) angesiedelt. Zwischen diesen Bereichen wird eine intensive Zusammenarbeit sowohl in der Forschung als auch in der Lehre angestrebt. Durch diese Ansiedelung soll der Inhaber bzw. die Inhaberin der Juniorprofessur einen Themenschwerpunkt im Managerial Accounting mit Anwendungen im Energiebereich in Forschung und Lehre vertreten.

 

Bewerber und Bewerberinnen sollen in der Forschung international ausgewiesen sein, wobei der methodischen Exzellenz besondere Bedeutung beigemessen wird. Für das Engagement am MISES ist die Kombination von technischer und betriebswirtschaftlicher Kompetenz notwendig. Weiterhin wird die Fähigkeit und Bereitschaft zur Durchführung deutscher und englischsprachiger Lehrveranstaltungen sowie zur Organisation von wissenschaftlichen Veranstaltungen erwartet. Zu den Aufgaben in der Lehre gehört insbesondere die Unterstützung des Moduls Cost Analysis of Alternative Energy Platforms im Mannheim Master in Management.

 

Die Einstellungsvoraussetzungen richten sich nach § 51 Abs. 2 und 3 Landeshochschulgesetz Baden‐ Württemberg (LHG). Neben einem abgeschlossenen Hochschulstudium sowie dem Nachweis einer herausragenden Promotion werden pädagogische Eignung sowie eine durch wissenschaftliche Leistungen belegte Befähigung für die Übernahme einer Juniorprofessur erwartet.

 

Die Einstellung erfolgt bei Erfüllung der allgemeinen dienstrechtlichen Voraussetzungen im Rahmen eines Beamtenverhältnisses auf Zeit zunächst für die Dauer von drei bzw. vier Jahren. Nach positiver Evaluierung ist eine Verlängerung auf insgesamt sechs Jahre nach Maßgabe der gesetzlichen Regelung (§ 51 Abs. 7 und 8 LHG) vorgesehen.

 

Die Universität Mannheim misst einer intensiven Betreuung der Studierenden einen hohen Stellenwert bei und erwartet deshalb von den Lehrenden eine ausgeprägte Präsenz an der Universität. Zur Stärkung der universitären Einbindung in das regionale Umfeld wird ferner davon ausgegangen, dass die/der Berufene bereit ist, ihren/seinen Lebensmittelpunkt in die Region zu legen.

 

Die Universität Mannheim strebt die Erhöhung des Frauenanteils in Forschung und Lehre an und fordert daher entsprechende qualifizierte Wissenschaftlerinnen ausdrücklich zur Bewerbung auf.

Schwerbehinderte Bewerber bzw. Bewerberinnen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt behandelt.

 

Interessenten werden gebeten, ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 01.10.2018 auf dem Postweg oder per E‐Mail zu senden an:

Universität Mannheim

Dekan der Fakultät für Betriebswirtschaftslehre

Herr Prof. Dr. Truxius

68131 Mannheim

recruiting‐accounting(at)bwl.uni‐mannheim(dot)de

 

Bitte beachten Sie bei einer Bewerbung per E‐Mail, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E‐Mail nicht ausgeschlossen werden können.

 
VHB-Online nutzt Cookies und möchte Ihren Besuch mit PIWIK aufzeichnen, um Ihren Besuch auf unserer Seite komfortabler zu gestalten. Indem Sie „Ich bin einverstanden“ anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden und PIWIK zu aktivieren. Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzhinweise.
Ich bin einverstanden