Sie sind hier: VHB4you / Stellenbörse
Freitag, 12. Oktober 2018
Follow & Join Us
VHB Gruppe

  

Kernaktivitäten

 

81. Jahrestagung des VHB

12. bis 14. Juni 2019 in Rostock

 

 

 

Wissenschaftliche Kommissionen

TU Kaiserslautern / Lehrstuhl für Produktionsmanagement: Wissenschaftliche(r) Mitarbeiter(in)

Bewerbungsfrist: 1. November 2018


Die TU Kaiserslautern (TUK) steht für Forschungsstärke, gute Lehre und ein weltoffenes und familiäres Miteinander. Mit flachen Hierarchien, moderner Infrastruktur und familienfreundlichen Leistungen ist die einzige Technische Universität in Rheinland-Pfalz ein attraktiver Arbeitgeber, der seinen Beschäftigten zukunftssichere Perspektiven bietet. Hier forscht und lehrt man vor allem in den Bereichen der Natur- und Ingenieurswissenschaften, außerdem in technischen, sozial- und wirtschaftswissenschaftlichen Fächern. Über 100 Studiengänge werden an 12 Fachbereichen sowie dem Fernstudienzentrum DISC angeboten und rund 14.500 Studierende und 2.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beleben tagtäglich den naturnahen, grünen Campus. Das Betriebliche Gesundheitsmanagement, der Unisport sowie CampusKultur sorgen für vielfältige Angebote rund um Sport, Gesundheit und Freizeit.

Am Lehrstuhl für Produktionsmanagement (Univ.-Prof. Dr. Florian Sahling) der Technischen Universität Kaiserslautern ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines 

 

Wissenschaftlichen Mitarbeiters (m/w) 

 

im Angestelltenverhältnis auf Zeit in Vollzeit (TV-L E13), zunächst befristet für 4 Jahre, zu besetzen. 

 

Ihr Aufgabengebiet umfasst: Zu Ihren Aufgaben gehören Dienstleistungen in der Forschung, Lehre sowie der akademischen Selbstverwaltung. Dazu zählen insbesondere:

  • Eigenständige Bearbeitung von Forschungsprojekten in den Forschungsgebieten des Lehrstuhls,
  • Betreuung von Vorlesungen,
  • Vorbereitung und Durchführung von vorlesungsbegleitenden Tutorien und Übungen,
  • Betreuung von Seminar-, Projekt- und Abschlussarbeiten,
  • Unterstützung des Lehrstuhlteams bei administrativen Aufgaben. 

Eine Promotion im Rahmen der ausgeschriebenen Stelle ist ausdrücklich erwünscht. Ihre Forschungsergebnisse nutzen Sie für wissenschaftliche Veröffentlichungen und die eigene Qualifizierung.


Anforderungsprofil:

  • Ein mit überdurchschnittlichen Leistungen abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium des Wirtschaftsingenieurwesens, der Wirtschaftsmathematik, der Wirtschaftsinformatik, der Betriebswirtschaftslehre mit quantitativer Ausrichtung oder einer vergleichbaren Studienrichtung,
  • sehr gute Kenntnisse der betriebswirtschaftlichen Produktion und Logistik sowie moderner Methoden des Operations Research,
  • sicherer Umgang mit algebraischer Modellierungs- und Optimierungssoftware (z.B. GAMS, CPLEX etc.) sowie Programmierkenntnisse,
  • sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse,
  • eigenständige und verantwortungsvolle Arbeitsweise in Forschung und Lehre,  Fähigkeit und Bereitschaft zur Teamarbeit.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit allen relevanten Unterlagen (Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf sowie Zeugnisse) richten Sie bitte, vorzugsweise per E-Mail, bis spätestens 1. November 2018 an:


Univ.-Prof. Dr. Florian Sahling
Lehrstuhl für Produktionsmanagement
Technische Universität Kaiserslautern
Postfach 3049
67653 Kaiserslautern
E-Mail: proma(at)wiwi.uni-kl(dot)de

Weitere Informationen zur Stellenausschreibung:

  • Die Technische Universität Kaiserslautern ermutigt qualifizierte Akademikerinnen nachdrücklich, sich zu bewerben.
  • Bewerberinnen und Bewerber mit Kindern sind willkommen.
  • Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt (bitte Nachweis beifügen).
  • Bewerbungen Älterer sind erwünscht.
  • Die Stelle kann grundsätzlich auch in Teilzeitform besetzt werden.
  • Bitte reichen Sie nur unbeglaubigte Kopien ein und verwenden Sie keine Mappen/ Klarsichtfolien, da eine Rückgabe aus Kostengründen nicht erfolgt.
  • Bei einer elektronischen Bewerbung bitte nur ein einziges zusammenhängendes PDF anhängen.
  • Datenschutzgerechte Vernichtung nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens wird garantiert.
  • Kosten, die im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung entstehen (Fahrtkosten o. Ä.), werden nicht erstattet.
  • Wir versenden keine Eingangsbestätigungen.
  • Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der weiteren internen Verarbeitung Ihrer Daten zu dienstlichen Zwecken gemäß der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und des Landesdatenschutzgesetzes RLP zu. Eine datenschutzgerechte Vernichtung der Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens wird garantiert.
 
VHB-Online nutzt Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Seite komfortabler zu gestalten. Indem Sie „Ich bin einverstanden“ anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzhinweise.
Ich bin einverstanden