Sie sind hier: VHB4you / Stellenbörse
Dienstag, 19. Februar 2019
Follow & Join Us
VHB Gruppe

  

Kernaktivitäten

 

81. Jahrestagung des VHB

12. bis 14. Juni 2019 in Rostock

 

 

 

 

Business Research

VHB-ProDok

VHB-JOURQUAL

science angels

 

 

Wissenschaftliche Kommissionen

Technische Universität Hamburg / Institut für Personalwirtschaft und Arbeitsorganisation: Wissenschaftliche Mitarbeiterin/ Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Bewerbungsfrist: 11.03.2019


Das Institut für Personalwirtschaft und Arbeitsorganisation an der Technischen Universität Hamburg (TUHH) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen:  

 

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/
Wissenschaftlichen Mitarbeiter 

 

Die Stelle ist auf 4 Jahre befristet. Die Vergütung erfolgt nach TV-L 13 (mit 2/3 der regulären Arbeitszeit; 26 Stunden/Woche).  

 

 

TUHH: Die Technische Universität Hamburg (TUHH) ist eine wettbewerbsorientierte und nachhaltig handelnde Universität mit hohem Leistungs- und Qualitätsanspruch, die Spitzenforschung leistet und insbesondere in ihren Kompetenzfeldern Forschungsexzellenz aufweist. Sie ist eine international orientierte Hochschule in der Metropolregion Hamburg und leistet einen Beitrag zur Entwicklung der technisch-wissenschaftlichen Kompetenz der Gesellschaft, indem sie den ingenieurwissenschaftlichen Nachwuchs mit modernen Lehr- und Lernmethoden ausbildet und den Technologietransfer – sowie als EXIST-Universität die Gründung von Unternehmen – fördert. Das Leitmotiv der TUHH entspricht seit ihrer Gründung dem Leitzsatz, Technik für die Menschen zu entwickeln. 

 

 

Institut: Am Institut für Personalwirtschaft und Arbeitsorganisation werden theoretische Konzepte sowie empirische Anwendungen in den Bereichen Human Resource Management, Organisation, Strategisches und Internationales Management sowie Marketing entwickelt und gelehrt. Darüber hinaus verfügt das Institut über eine hohe methodische Kompetenz und beschäftigt sich intensiv mit statistischen Verfahren, insbesondere mit der Strukturgleichungsanalyse und Modellierung von Partial-LeastSquares (PLS). Der breite Methodenapparat wird für die Planung und Entscheidung in vielfältigen praktischen Anwendungen und zur Lösung betriebswirtschaftlicher Probleme in wissenschaftlichen Publikationen eingesetzt. 

 

 

Ihre Aufgaben

  • Die Aufgaben umfassen wissenschaftliche Dienstleistungen in Forschung und Lehre am Institut für Personalwirtschaft und Arbeitsorganisation der TUHH gem. §§ 27 und 28 Abs. 1 HmbHG. Im Rahmen des Beschäftigungsverhältnisses besteht Gelegenheit zur Erbringung zusätzlicher wissenschaftlicher Leistungen durch selbständige Forschung; insbesondere wird die Gelegenheit zur wissenschaftlichen Qualifizierung mit der gezielten Möglichkeit zur Promotion gegeben. 
  • Die TUHH legt großen Wert auf gute Lehre. Daher dienen die ersten 12 Monate des Beschäftigungsverhältnisses auch dazu, sich forschend und reflektierend mit Fragen der Vermittlung wissenschaftlicher Erkenntnisse an Studierende zu befassen. Das Zentrum für Lehre und Lernen der TUHH stellt zur forschenden Vertiefung der Kenntnisse (Didaktik, Lehr- und Lernformate, etc.) ein entsprechendes Angebot zur Verfügung.
  • Die Lehrverpflichtung bemisst sich nach der Lehrverpflichtungsverordnung für die Hamburgischen Hochschulen (LVVO) vom 21. Dezember 2004 in ihrer jeweils geltenden Fassung. 

 

  

Ihr Profil

  • Mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, insbesondere der Fachrichtungen Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen oder Wirtschaftsmathematik
  • Grundlegende Kenntnisse im Bereich 
    o Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation und/oder Personalmanagement und/oder (strategisches) Management und/oder Marketing 
    o und/oder Multivariater Analyseverfahren 
    o und/oder Programmierung und Simulation
    o und/oder SAP ERP sind von Vorteil.
  • Wir erwarten von Ihnen eine selbständige Arbeitsweise, hohe Motivation und Teamfähigkeit, starkes Engagement für das Institut in Forschung und Lehre und sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift. 

 

 

Unser Angebot

  • Mitarbeit in einem dynamischen Team an einer jungen, erfolgreichen und renommierten technischen Universität mit einem äußerst attraktiven Forschungsumfeld (z.B. die TUHH Graduate Academy for Technology and Innovation sowie die TUtech Innovation GmbH)
  • Möglichkeit zur wissenschaftlichen Weiterbildung mit dem Ziel der Promotion in überschaubarer Zeit durch intensive Betreuung und zeitliche Freiräume 
  • Gut ausgestattete Arbeitsplätze  Einbindung in ein exzellentes internationales Forschungsnetzwerk sowie Mitarbeit an internationalen Forschungsprojekten und Publikationen (z.B. über die Kooperation des Instituts mit der University of Waikato, New Zealand, oder die aktive Partnerschaft der TUHH im European Consortium of Innovative Universities, ECIU)
  • Vermittlung fundierter Kenntnisse im wissenschaftlichen Arbeiten und im Umgang mit quantitativen Methoden
  • Gelegenheit zur Schulung der Präsentationsfähigkeiten im Rahmen universitärer Veranstaltungen und in Zusammenarbeit mit erfahrenen Praktikern 
  • Einbindung in praxisbezogene Forschungsprojekte in Kooperation mit führenden Unternehmen  

 

Weitere Auskünfte erteilen Ihnen gerne Herr Prof. Christian M. Ringle und Frau Svenja Damberg; Kontakt: https://www.tuhh.de/hrmo/team.html. Senden Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an.  

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 11.03.2018 unter Angabe der Kenn-Nr. H-19-21 via E-Mail an hrmo(at)tuhh(dot)de

 

Die FHH fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. In dem Bereich, für den diese Stelle ausgeschrieben wird, sind Frauen unterrepräsentiert im Sinne des § 3 Abs. 1 des Hamburgischen Gleichstellungsgesetzes (HmbGleiG). Wir fordern Frauen daher ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte behinderte Menschen haben Vorrang vor gesetzlich nicht bevorrechtigten Bewerberinnen/Bewerbern gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. 

 
VHB-Online nutzt Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Seite komfortabler zu gestalten. Indem Sie „Ich bin einverstanden“ anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzhinweise.
Ich bin einverstanden