Sie sind hier: VHB4you / Stellenbörse
Samstag, 21. September 2019
Follow & Join Us
VHB Gruppe

  

Kernaktivitäten

 

82. Jahrestagung des VHB

17. bis 20. März 2020

in Frankfurt am Main

 

 

 

Wissenschaftliche Kommissionen

Leopold-Franzens-Universität Innsbruck / Institut für Strategisches Management, Marketing und Tourismus: eine/ein Universitätsprofessorin/Universitätsprofessor

Bewerbungsfrist: 02. Oktober 2019

 

Ausschreibung der Stelle einer/eines Universitätsprofessorin/Universitätsprofessors für Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Internationales Management

 

Am Institut für Strategisches Management, Marketing und Tourismus der Fakultät für Betriebswirtschaft der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck ist die Stelle einer/eines

 

UNIVERSITÄTSPROFESSORIN/UNIVERSITÄTSPROFESSORS

FÜR

BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE MIT DEM SCHWERPUNKT INTERNATIONALES MANAGEMENT 

 

 

gemäß § 98 UG 2002 zu besetzen. Das privatrechtliche Arbeitsverhältnis auf Basis des Angestelltengesetzes mit der Universität wird unbefristet abgeschlossen. Das Beschäftigungsausmaß beträgt 100%.

 

 

AUFGABEN

 

Vertretung des Faches Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Internationales Management in Forschung und Lehre. Die Professorin/der Professor soll sich mit einschlägigen Fragestellungen des Internationalen Managements von Unternehmen und Organisationen auf der Basis betriebswirtschaftlicher Forschungsansätze beschäftigen. Erwartet wird insbesondere eine interdisziplinäre Ausrichtung, die Ideen und Konzepte aus verschiedensten Fachgebieten des Managements integriert. Die Professur soll sich zudem in relevanten Forschungsthemen in den an der Fakultät angesiedelten Forschungszentren bzw. -plattformen engagieren und am Institut für Strategisches Management, Marketing und Tourismus anschlussfähig sein. Die Teilnahme an Forschungsprogrammen (z. B. der EU) wird vorausgesetzt.

 

In der Lehre werden von der Professur die Mitwirkung an allen Studienprogrammen der Fakultät in deutscher und englischer Sprache erwartet, insbesondere im Bachelorstudium „Wirtschaftswissenschaften“, im Diplomstudium „Internationale Wirtschaftswissenschaften“, und im Masterstudium „Strategic Management“. Der Inhaber bzw. die Inhaberin der Professur soll sich im Rahmen des Diplomstudiums „Internationale Wirtschaftswissenschaften“ um die Weiterentwicklung des Programms sowie die Pflege und den abgestimmten Ausbau der internationalen Kontakte zu Universitäten und Hochschulen bemühen und die Fakultät in internationalen Netzwerken mitvertreten.

 

Die Mitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung gilt als selbstverständlich.

 

 

ANSTELLUNGSERFORDERNISSE

 

a) eine der Verwendung entsprechende abgeschlossene inländische oder gleichwertige ausländische Hochschulbildung;

b) einschlägige Lehrbefugnis (Habilitation) oder gleichzuhaltende Eignung;

c) Publikationen in führenden internationalen referierten Fachzeitschriften;

d) Kompetenz im Aufbau und Erfahrungen mit internationalen Studienprogrammen erwünscht;

e) Einbindung in die internationale Forschung;

f) mehrjährige facheinschlägige außeruniversitäre Praxis;

g) facheinschlägige Auslandserfahrung;

h) ausgeprägte didaktische Fähigkeiten;

i) Erfahrung in der Einwerbung von Forschungsmitteln;

j) Qualifikation zur Führungskraft.

 

 

Bewerbungen müssen bis spätestens

 

2. Oktober 2019

 

an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck, Fakultäten Servicestelle, Standort Karl-Rahner-Platz 3, A-6020 Innsbruck (fss-karlrahnerplatz(at)uibk.ac(dot)at) eingelangt sein.

 

Die Leopold-Franzens-Universität Innsbruck strebt eine Erhöhung des Frauenanteiles an und lädt deshalb qualifizierte Frauen zur Bewerbung ein. Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.

 

Für diese Position ist eine Einreihung in die Verwendungsgruppe A1 des Kollektivvertrages für ArbeitnehmerInnen der Universitäten und ein Mindestentgelt von € 5.130,20/Monat (14 mal) vorgesehen. Ein in Abhängigkeit von Qualifikation und Erfahrung höheres Entgelt und die Ausstattung der Professur sind Gegenstand von Berufungsverhandlungen. Darüber hinaus bietet die Universität zahlreiche attraktive Zusatzleistungen

(http://www.uibk.ac.at/universitaet/zusatzleistungen/).

 

Die Bewerbungsunterlagen sollen jedenfalls enthalten: Lebenslauf mit einer Beschreibung des wissenschaftlichen und beruflichen Werdeganges, Liste der wissenschaftlichen Veröffentlichungen, der Vorträge sowie der sonstigen wissenschaftlichen Arbeiten und Projekte, Beschreibung abgeschlossener, laufender und geplanter Forschungstätigkeiten und die fünf wichtigsten Arbeiten. Die Bewerbungsunterlagen sind jedenfalls digital (CD, E-Mail usw.) einzureichen. Die Papierform ist optional.

 

Laufende Informationen über den Stand des Verfahrens finden Sie unter:

 

http://www.uibk.ac.at/fakultaeten-servicestelle/standorte/karlrahnerplatz3/ausschreibungen_u_berufungsverfahren.html

 

 

Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Tilmann Märk

R e k t o r

 
VHB-Online nutzt Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Seite komfortabler zu gestalten. Indem Sie „Ich bin einverstanden“ anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzhinweise.
Ich bin einverstanden