Zum Hauptinhalt springen

Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft / Fachbereich Wirtschaft / Bereich VWL/Plurale Ökonomik: wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (Post-Doc)

Jobs

BEWERBUNGSFRIST: 24. MAI 2021


Die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft ist eine staatlich anerkannte Kunsthochschule. Sie zeichnet sich durch eine einzigartige Kombination wissenschaftlicher und künstlerischer Fächer aus und vertritt einen interdisziplinären Ansatz. Ein Fokus des Fachbereichs Wirtschaft in Forschung und Lehre ist seine interdisziplinäre Vernetzung wirtschaftswissenschaftlicher und soziologischer Perspektiven auf Fragestellungen zu Nachhaltigkeit in Unternehmen und Gesellschaft sowie auf Fragestellungen zu Wirtschaft, Gesellschaft und Innovation
 

Stellenausschreibung
 

An der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft ist im Fachbereich Wirtschaft zum 01.07.2021 (oder früher) eine Stelle (Vollzeit) als

wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im Bereich VWL/Plurale Ökonomik (Post-Doc)

zu besetzen.

Unser Angebot
Der Fachbereich Wirtschaft versteht sich als ein Ort des offenen Austauschs zwischen wirtschaftswissenschaftlichen und gesellschaftswissenschaftlichen Perspektiven auf Fragestellungen zu Wirtschaft, Gesellschaft, Innovation sowie der nachhaltigen Gestaltung von Unternehmen und Gesellschaft und zeichnet sich durch ein motiviertes, dynamisches und inspirierendes Team aus.

Diesen offenen Austausch lebt der Fachbereich v.a. auch mit Blick auf seine Lehrveranstaltungen in den BA- und MA-Studiengängen und legt in seinen Veranstaltungen in den VWL-Modulen großen Wert auf eine plurale Perspektive. Gelehrt wird hier insbesondere zu Themen der politischen Ökonomie, der Umwelt und Sozialpolitik, femini- stischen und postkolonialen Perspektiven, der Wirtschaftsgeschichte sowie Alternativen Ökonomien; gleichzeitig ist uns eine fundierte Einführung in alle grundständige ökonomische Paradigmen wichtig.

Ihre Aufgaben

  • Konzeption und Durchführung von Lehrveranstaltungen in den BA- und MA- Studiengängen des Fachbereichs vor allem in den beiden Modulen VWL-Grundlagen & VWL-Vertiefung (u.a. aus Perspektive der Pluralen Ökonomik)
  • Eigenständige Mitarbeit in der Selbstverwaltung des Fachbereichs und der Hochschule
  • Betreuung von Seminar- und Abschlussarbeiten
  • Beteiligung an der Initiierung, Entwicklung und Durchführung von Forschungsprojekten

Ihr Profil

  • Eine mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossene Promotion in VWL zu einer Fragestellung aus den o.g. Themenfeldern
  • Gute Kenntnisse in den Methoden der empirischen Sozialforschung
  • Fähigkeit zu einem strukturierten, eigenständigen und zuverlässigen Arbeiten an wissenschaftlichen Projekten
  • Interesse an der Arbeit mit Studierenden in berufsbegleitenden Studiengängen, erste Lehrerfahrungen in VWL
  • Freude am Transfer wissenschaftlicher Forschungsergebnisse in die Praxis und umgekehrt
  • sehr gute Englischkenntnisse und die Bereitschaft, nach Absprache Lehrveranstaltungen auf Englisch durchzuführen

Die Stelle ist zunächst auf drei Jahre befristet. Die Option auf eine Verlängerung ist gegeben.

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen bis zum 24. Mai 2021 per E-Mail an eva-maria.walker@alanus.edu.

Für fachliche Fragen zur Stelle steht Ihnen Prof. Dr. Eva-Maria Walker vom Lehrstuhl für Arbeit und Organisationskultur im Handel (eva-maria.walker@alanus.edu/ 02222 – 9321- 1650) gerne zur Verfügung.