Hochschule Reutlingen / W 2 - Professur / ABWL, insbes. Data Science

BEWERBUNGSFRIST: 31. JANUAR 2021

Die ESB Business School der Hochschule Reutlingen ist eine der führenden Fakultäten für internationale Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsingenieurwesen in Deutschland. Die seit über 40 Jahren etablierten internationalen Doppelabschlüsse, die Kooperation mit internationalen Partneruniversitäten und Studierende aus der ganzen Welt sowie die enge Vernetzung mit Unternehmenspartnern prägen unsere Studienprogramme. Seit 2019 ist die ESB Business School zudem von der AACSB akkreditiert. Auch in der angewandten Forschung belegt die HS Reutlingen regelmäßig einen führenden Platz in Baden-Württemberg.

In der Fakultät ESB Business School ist zum Wintersemester 2021/2022 oder später folgende Professur zu besetzen:

W 2 - Professur
Lehr- und Forschungsgebiet: Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Data Science
(Kennziffer 104/2020)

Die inhaltlichen Schwerpunkte der Professur liegen auf der Anwendung moderner Datenanalyse zur Beantwortung von Fragestellungen in der betriebswirtschaftlichen Praxis. Wir suchen daher Kandidat*innen mit nachgewiesenen fundierten theoretischen und praktischen Kenntnissen entlang der Datenwertschöpfung (Datenbeschaffung, -verständnis, -vorbereitung, -modellierung, -analyse und in die betriebliche Praxis umsetzbare Ergebnisse). Wir erwarten Kenntnisse in State-of-the-Art Technologien zur Analyse von strukturierten und unstrukturierten Datenmengen.

Die ausgeschriebene Professur ist dem Studiengangsteam „International Management“ zugeordnet und soll insbesondere zur Weiterentwicklung der Studienprogramme „BSc International Management“, „MSc Global Management and Digital Competencies“, „MA European Management Studies“ sowie zu den MBA-Programmen beitragen. Hierbei sind auch Vorlesungen in englischer Sprache sowie in Grundlagenfächern (z.B. Quantitative Methoden) abzuhalten.

Zur Stärkung der angewandten Forschung wird Engagement beim Aufbau eines eigenen Forschungsschwerpunktes, die Einwerbung kompetitiver Drittmittel und die Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit in Projekten mit Anwendungsbezug erwartet. Die Professur soll die Kompetenzen im Fachbereich und der Forschungsgruppe Digitalisierung und Management sowie die Zusammenarbeit mit (regionalen) Unternehmen stärken.

Genauso wichtig wie die intensive Betreuung der Studierenden und das Engagement in der Forschung und Lehre ist auch die Bereitschaft zur Mitarbeit in der Selbstverwaltung der Fakultät sowie im Ausbau und der Pflege des Unternehmensnetzwerkes. Die Professur setzt daher eine hohe Präsenz an der Hochschule voraus.

Allgemeine Hinweise: Informationen zu den Einstellungsvoraussetzungen, zur Besoldung und zu Dual Career finden Sie unter http://karriere.reutlingen-university.de. Die Hochschule Reutlingen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen bei wissenschaftlichem Personal an und fordert deshalb qualifizierte Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerberinnen und Bewerber können sich mit der Gleichstellungsbeauftragten in Verbindung setzen (Gleichstellung@Reutlingen-University.de). Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berufen.

Ansprechpartner: Herr Prof. Dr. Tobias Schütz
E-Mail für Rückfragen: tobias.schuetz@reutlingen-university.de

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum
31.01.2021 über unser Online-Bewerbungsportal unter http://karriere.reutlingen-university.de.
Bewerbungen per Post oder E-Mail können nicht berücksichtigt werden.