Sie sind hier: VHB4you / Ethik / Gute fachliche Praktiken (GfPs) / 6: Zurückziehung von Artikeln und Umgang mit Irrtümern
Montag, 15. Juli 2019
EN
Follow & Join Us
VHB Gruppe

  

Kernaktivitäten

 

82. Jahrestagung des VHB

17. bis 20. März 2019

in Frankfurt am Main

 

 

 

Wissenschaftliche Kommissionen

Themenfeld 6: Zurückziehung von Artikeln und Umgang mit Irrtümern

Stand 2014

 

In jüngerer Zeit sind diverse Fälle von Zurückziehungen wissenschaftlicher Artikel bekannt geworden. Wann sind solche Zurückziehungen notwendig? Generell hat ja wissenschaftlicher Fortschritt viel mit dem Anliegen zu tun, bisherige Irrtümer zu korrigieren. Das kann aber nicht bedeuten, dass die Artikel, in denen nach neuerer Erkenntnis Irrtümer vorliegen, damit alle zurückgezogen werden müssen. Welche Konsequenzen hat also die Erkenntnis eigener Irrtümer? Und ist es zulässig, in einem Artikel etwas zu behaupten, was man in einem anderen Artikel abgelehnt hat? Wie könnte man mit solchen Widersprüchen umgehen?

 

-> Zum Text

 
VHB-Online nutzt Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Seite komfortabler zu gestalten. Indem Sie „Ich bin einverstanden“ anklicken ohne Ihre Cookie Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung Cookies zu verwenden. Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzhinweise.
Ich bin einverstanden