Kontakt: 
hannah.trittin(at)leuphana.de
+49 (0)4131 677 2188

Leuphana Universität Lüneburg
Institut für Management und Organisation
Universitätsallee 1
21335 Lüneburg

Hannah Trittin-Ulbrich, Juniorprofessur für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Wirtschaftsethik, Leuphana Universität Lüneburg, setzt sich in ihrer Forschung mit verschiedenen Aspekten des verantwortungsvollen unternehmerischen Handelns in der Gesellschaft auseinander. Wie hängt die Pandemie mit wirtschaftlicher Ungleichheit (auch zwischen Männern und Frauen) zusammen? Wie tragen Unternehmen zur Lösung von großen gesellschaftlichen Herausforderungen wie der Pandemie bei? Wie können Organisationen in Zeiten der Pandemie angemessen kommunizieren und welche Rolle spielen soziale Medien in der Krisenkommunikation? Diese und andere Fragen diskutiert sie gemeinsam mit 7 Kolleg*innen aus Deutschland und Österreich im Open-Access Kurs „Organizing in Times of Crisis: The Case of Covid-19“ in den Kurzvorlesungen "Organizational Crisis Communication and Social Media“ und „Inequality, Organizations and Covid-19“. 

Hannah Trittin-Ulbrich ist zudem Mitbegründerin eines DFG-geförderten Netzwerks, das gesellschaftliche Herausforderungen und neue Formen des Organisieren erforscht: https://www.wiso.uni-hamburg.de/fachbereich-sozoek/professuren/geiger/research/dfg-network.html

Aktuelles Forschungsprojekt zum Thema Digitalisierung: https://www.leuphana.de/news/meldungen-universitaet/ansicht/datum/2020/05/05/hannah-trittin-ulbrich-ist-schoeller-fellow-2020.html.