Virtuelles VHB Seminar

"Holen – Fördern – Halten": Berufung und Evaluation von Tenure-Track-Professuren in der BWL


17. Juni 2021, 14:30 – 16.30 Uhr

Die Tenure-Track-Professur soll den Weg zur Professur für viele junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in der frühen Karrierephase erheblich transparenter und planbarer machen: nach erfolgreicher Bewährungsphase ist ein unmittelbarer Übergang in eine Lebenszeitprofessur vorgesehen.

Damit unterstützt der Tenure-Track Karriereweg das Nachwuchsförderungsprinzip „holen – fördern – halten“. Erhöhte Anforderungen an die Beurteilungskriterien und Qualität

der Auswahlprozesse sowie der Zwischen- und Tenure-Evaluation sind dabei ein sehr wichtiger Bestandteil.

Welche Ansätze und Erfahrungen gibt es dazu, bspw. im skandinavischen und anglo-amerikanischen System? Wie werden für das Fach BWL die allgemeinen Bewertungskriterien in Art und Umfang spezifiziert? Wie wird die Potenzialdiagnostik für Berufungs- und Evaluationsverfahren gestaltet? Welche Herausforderungen bringt das Tenure-Track-Verfahren generell mit sich, und wie kann die BWL diesen am besten begegnen?

Wir diskutieren fachnah und fundiert mit renommierten Experten, wie die gestiegene institutionelle Verpflichtung zur Qualitätssicherung in Berufungs- und Evaluationsverfahren im Fach BWL umgesetzt werden kann.

 

PROGRAMM
Impulse und anschließend gemeinsame Diskussion mit dem Plenum

Konsequenzen aus dem Tenure Track Programm des Bundes für Berufung und Evaluation
Prof. Jetta Frost, Uni Hamburg
Prof. Jürgen Ernstberger, TUM

Bewertung in Tenure Track Verfahren: Erfahrungen mit Art und Umfang der Kriterien
Prof. Andreas Schulz, TUM

Erfahrungen aus dem skandinavischen System – Einblick in Prozesse und eingesetzte Tools sowie Bedeutung von Führung
Prof. Sören Salomo, TU Berlin & DTU Kopenhagen

Maßgeschneiderte Potenzialdiagnostik für Tenure-Track Berufungs- und Evaluationsverfahren
Dr. Florian Mundt und Arne Seeburger, Uni Hamburg

Ratings von Publikationsorganen und personenbezogene Rankings - Überlegungen aus der AG VHB Rating
Prof. Wenzel Matiaske, HSU

 

Zielgruppe:
Das Seminar richtet sich an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die in Tenure-Track Berufungsverfahren und Tenure- Evaluationen eingebunden sind oder werden, sich über Verfahren und ihre Bewertungskriterien informieren wollen sowie an Wissenschaftsmanagerinnen und -manager, die an ihren Universitäten mit Berufungen oder Tenure-Track Prozessen betraut sind.

Anmeldung:
Bitte melden Sie sich bis zum 10. Juni 2021 schriftlich und verbindlich hier an: info@vhbonline.org.


Für Mitglieder im VHB ist die Teilnahme kostenlos!

 

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an die Geschäftsstelle des VHB: info@vhbonline.org.