Sie sind hier: Wissenschaftsförderung / VHB-Preise / Nominierungen 2017 / Nominierungen Nachwuchspreis 2017
Montag, 16. Oktober 2017
Follow & Join Us
VHB Gruppe

  

Kernaktivitäten

 

80. Pfingsttagung des VHB

23. bis 25. Mai 2018 in Magdeburg

 

 

 

Wissenschaftliche Kommissionen

Preisträger 2017

 

Der VHB gratuliert Marten Risius zum Nachwuchspreis 2017:

 

 

Marten Risius:

Social Media Management: Advancing Social Media Analytics and Engagement

Inaugural-Dissertation zur Erlangung des Doktorgrades

 

Abstract:

Diese Dissertation setzt moderne Informationstechnologien (z.B. Big Data Analytics, Textmining, Webcrawling) und komplexe statistische Analysen ein, um Unternehmen zu unterstützen mit den  Chancen und Herausforderungen sozialer Medien (z.B. direkte Interaktion, dezentrale Kommunikation, personalisierte Information) umzugehen.

 

mehr

 

 

Weitere Nominierungen

 

Neben dem ausgezeichneten Beitrag standen auch die folgenden spannenden Nachwuchsarbeiten auf der Shortlist für diesen Preis - Wir gratulieren allen Autoren auch zu diesem Erfolg. Wir danken der Gutachterkommission A. Bassen, M. Fassnacht und U. Stefani für die nicht einfache Begutachtung der Preisvorschläge.

Barbara Yilmaz:

Implementing environmental supply chain management initiatives: A social network perspective

Dissertation zur Erlangung des Grades eines Doktors der Wirtschaftswissenschaften (Dr. rer. pol.)


Abstract:

Die Dissertation beschäftigt sich mit der Umsetzung von ökologischen SCM-Projekten und insbesondere mit der Fragestellung, wie Widerstände bzw. Herausforderungen bei ökologischen Initiativen überwunden werden und die positiven Effekte rasch realisiert werden können.

 

mehr

 

 



Patrick Haack gemeinsam mit Alex Bitektine:

The “Macro” and the “Micro” of Legitimacy: Toward a multilevel Theory of the Legitimacy Process

Erschienen in: Academy of Management Review, 40 (2015)

 

Abstract:

Jüngste Unternehmensskandale wie z. B. die Umweltkatastrophe von BP im Golf von Mexiko oder der Abgasskandal bei Volkswagen verdeutlichen, dass die Legitimität von multinationalen Unternehmen – trotz deren günstiger Wettbewerbsposition – in zunehmendem Maße gefährdet ist.

 

mehr

 

 



Christoph Pelger:

Practices of standard-setting - An analysis of the IASB's and FASB's process of identifying the objective of financial reporting

Erschienen in: Accounting Organizations and Society, 50 (2016)

 

Abstract:

Im überarbeiteten Rahmenkonzept des International Accounting Standards Board (IASB) und des Financial Accounting Standards Board (FASB) wurde die Entscheidungsnützlichkeit, d.h. die Nützlichkeit von Rechnungslegungsinformationen für Bewertungsentscheidungen von Kapitalgebern, als einziger Zweck festgeschrieben, während der historisch und praktisch bedeutsame Rechenschaftszweck (Stewardship) eliminiert wurde. Durch eine qualitative Analyse des Prozessmaterials und Interviews mit Beteiligten wird die Forschungsfrage adressiert, weshalb die Standardsetzer diese Entscheidung getroffen haben.

 

mehr

 

 



Inga Hardeck, Tanja Kirn:

Taboo or technical issue? An empirical assessment of taxation in sustainabilitity reports

Erschienen in: Journal of Cleaner Production, 133 (2016)

 

Abstract:

Vor dem Hintergrund, dass Steuerzahlungen von Unternehmen einen fundamentalen Beitrag zur Finanzierung des Gemeinwesens leisten, nimmt der vorliegende Artikel eine internationale Längsschnittanalyse der freiwilligen Offenlegung von Steuerinformationen in Nachhaltigkeitsberichten vor.

 

mehr