Sie sind hier: Wissenschaftsförderung / Schmalenbach-Preis / Aktuelle Preisträger
Mittwoch, 25. April 2018
EN
Follow & Join Us
VHB Gruppe

  

Kernaktivitäten

 

80. Pfingsttagung des VHB

23. bis 25. Mai 2018 in Magdeburg

 

 

 

Wissenschaftliche Kommissionen

Schmalenbach-Preis 2017 verliehen an

 

Dr. Max Backhaus

 

 

Der mit 10.000 € dotierte Schmalenbach-Preis 2017 wurde am 29. September 2017 im Rahmen des 71. Deutschen Betriebswirtschafter-Tages Dr. Max Backhaus in Anerkennung seiner hervorragenden wissenschaftlichen Arbeit „Econometric Essays on Protecting, Growing, and Benefiting from Costumer-Based Brand Equity” verliehen.

 

Ausgangspunkt seiner kumulativen Dissertation ist die Frage, ob sich ein Krisenereignis negativ auf den Verlauf der Markenwahrnehmung in den Folgewochen der Krise auswirkt. Zudem wird untersucht, durch welche Faktoren der Effekt einer Markenkrise verstärkt oder abgeschwächt wird. Auf der Daten basis von 214 Krisenereignissen von 69 Marken aus 12 Industrienationen kommt Max Backhaus zu dem Ergebnis: Je stärker die Marke, desto weniger schaden Krisenereignisse; Marken erholen sich in der Regel von einer Krise. Die Stärke des Effekts hängt aber stark vom Krisentyp und der Weite der medialen Verbreitung ab. Max Backhaus analysiert im Weiteren in Form einer Eventanalyse den Zusammenhang zwischen der Markenwahrnehmung und 179 Ankündigungen zum Stellenabbau bei 108 Unternehmensmarken in den USA und Deutschland und befasst sich mit der empirischen Analyse des Einflusses von Marken auf Wachstumstreiber eines Unternehmens.

 

Die ausgezeichnete Arbeit verbindet im Urteil der Jury zur Vergabe des Schmalenbach-Preises eine aktuelle Frage des Markenmanagements mit betriebswirtschaftlichen Konzepten der Unternehmensführung und insbesondere mit Social Responsibility-Auswirkungen auf der Basis einer anspruchsvollen statistischen Methodik und einmaligen Datenbasis. Max Backhaus ist es damit in vorbildlicher Weise gelungen, wissenschaftliche Exzellenz mit der von Eugen Schmalenbach eingeforderten Dienstleistungsfunktion der Wissenschaft für die Praxis zu verbinden.

 

Max Backhaus verfasste seine Dissertation am Seminar für Marketing und Marktforschung der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln bei Prof. Dr. Marc Fischer. Im Anschluss an sein Studium der Betriebswirtschaftslehre war Max Backhaus als Unternehmensberater tätig und arbeitet zur Zeit im Bereich Geschäftsmodellinnovation bei OBI next.

 

 

Nähere Informationen zur Schmalenbach-Gesellschaft und zum Schmalenbachpreis finden Sie hier:

http://www.schmalenbach.org/