Sie sind hier: Wissenschaftsförderung / Preise für ausgezeichnete Forschung und Lehre 2010
Freitag, 22. September 2017
Follow & Join Us
VHB Gruppe

  

Kernaktivitäten

 

80. Pfingsttagung des VHB

23. bis 25. Mai 2018 in Magdeburg

 

 

 

Wissenschaftliche Kommissionen

Der VHB zeichnet einmal jährlich Wissenschaftler für deren hervorragende Leistungen aus

Prof. Dr. Nikolaus Franke erhält den Best Paper Award von Prof. Dr. Caren Sureth, Stellv. Vorsitzende des VHB, überreicht.

Mit dem Best Paper Award werden vom Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e.V. Wissenschaftler für bemerkenswerte internationale Publikationen ausgezeichnet. Durch diese Auszeichnung sollen die Verbandsmitglieder ermutigt und bestärkt werden, sich mit ihren wissenschaftlichen Publikationen der internationalen Diskussion zu stellen.

In diesem Jahr haben Vorstand und Beirat entschieden, zwei Arbeiten auszuzeichnen:

 

  • Professor Dr. Nikolaus Franke, Dr. Martin Schreier und Ulrike Kaiser (WU Wien): The “I designed it myself” effect in mass customization, erschienen in: Management Science, Vol. 56, No. 1, January 2010, pp. 125-140.

  • Professor Dr. Thomas Hutzschenreuter und Dr. Florian Gröne (WHU Vallendar): Product and geographic scope changes of multinational enterprises in response to international competition, erschienen in: Journal of International Business Studies, 2009, Vol. 40, pp. 1149-1170.

Der Best Paper Award geht in diesem Jahr außerdem an Prof. Dr. Thomas Hutzschenreuter.

Die Überreichung der Auszeichnung erfolgte in feierlichem Rahmen während des Gala-Dinners der Pfingsttagung. Die Lautdatio zum Beitrag von Prof. Dr. Franke, Dr. Schreier und Frau Kaiser hielt Prof. Dr. Hans Georg Gemünden, Technische Universität Berlin. Zu Ehren des Beitrags der Autoren Prof. Dr. Hutzschenreuther und Dr. Gröne sprach  Prof. Dr. Stefan Schmid, ESCP Europe Wirtschaftshochschule Berlin.



Prof. Dr. Frank-Martin Belz nimmt den Lehrbuchpreis 2010 entgegen.

Die Entwicklung der BWL als Universitätsdisziplin ist ein Satzungszweck des VHB. Hierzu zählt somit auch hervorragende Lehre. Mit der jährlichen Vergabe des Lehrbuchpreises sollen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler darin bestärkt werden, ihre Aktivitäten im Bereich der Lehre auszuweiten, sodass die Bedeutung wissenschaftlich fundierter Lehre im Fach Betriebswirtschaftslehre hervorgehoben und gewürdigt wird. Mit ihrem herausragenden Lehrbuch Sustainability Marketing: A Global Perspective, erschienen im Wiley-Verlag, Chichester 2009, erhielten Professor Dr. Frank-Martin Belz (TU München) und Professor Ken Peattie (Cardiff University) in diesem Jahr den Lehrbuchpreis des VHB. Die Laudatio hielt Prof. Dr. Ingo Balderjahn von der Universität Potsdam.


Wir gratulieren allen Preisträgern nochmals herzlich!

 

Ein besonderer Dank gilt den beiden Auswahlgremien, die eine Vorselektion der Beiträge vorgenommen und diese dem Vorstand und dem Vorstandsbeirat in deren Frühjahrssitzung präsentiert haben:

 

Für den Best Paper Award:

  • Prof. Dr. Hermann Jahnke, Bielefeld,
  • Prof. Dr. Dodo zu Knyphausen-Aufseß, Berlin,
  • Prof. Dr. Bernd Skiera, Frankfurt am Main.

 

Für den Lehrbuchpreis:

  • Prof. Dr. Dr. h.c. Klaus Backhaus, Münster,
  • Prof. Dr. Dr. h.c. Lutz Kruschwitz, FU Berlin,
  • Prof. Dr. Dirk Matten, Toronto.