Sie sind hier: VHB4you / Stellenbörse
Sonntag, 24. September 2017
Follow & Join Us
VHB Gruppe

  

Kernaktivitäten

 

80. Pfingsttagung des VHB

23. bis 25. Mai 2018 in Magdeburg

 

 

 

Wissenschaftliche Kommissionen

TU München / Strategie und Organisation: Wiss. Mitarbeiter/in

Bewerbungsfrist: offen

 

Am Lehrstuhl für Strategie und Organisation (Prof. Dr. Isabell M. Welpe) ist ab 01. November 2017 in einem durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) geförderten Forschungsprojekt eine Stelle als

 

wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (Entgeltgruppe 13 TV-L, 100%)

 

zunächst befristet auf 18 Monate, mit Option zur Verlängerung, zu besetzen. Die Möglichkeit zur Promotion im Bereich Strategie, Organisation und/oder Digitalisierung an der TU München ist bei entsprechender Eignung und Interesse gegeben.

 

Über das Forschungsprojekt

Vor dem Hintergrund der Digitalisierung verändert sich die Arbeitswelt in vielen Facetten. Arbeit wird zunehmend in Crowdsourcing-Ansätzen ausgelagert. Gleichzeitig, läuft die Suche nach und Entscheidung für einen passenden Arbeitgeber immer häufiger online ab. In diesem Zusammenhang werden, aufbauend auf Gesprächen und Workshops mit Industrievertretern, im Rahmen von zwei durch das BMWi geförderten Forschungsprojekten, neuartige Softwarelösungen, einerseits zur Optimierung von Crowdsourcing-Ansätzen in der Bauwirtschaft und andererseits zur systematischen Verbesserung der Arbeitgebermarke im Netz, konzipiert und entwickelt. Die Forschungsprojekte folgen dabei der gleichen Methodik und sollen zur nachhaltigen Digitalisierung im deutschen Mittelstand beitragen. Die ausgeschriebene Stelle umfasst die anteilige Mitarbeit in beiden Forschungsprojekten, was einen schnellen Einstieg in die industrienahe Forschungspraxis ermöglicht. Aufgaben umfassen unter anderem die Koordination von Workshops und Experteninterviews, die konzeptionelle Ausarbeitung der Softwarelösungen, die Abstimmung mit beteiligten Softwareentwicklern und die Dokumentation der Forschungsarbeit.

 

Anforderung

 

  • Überdurchschnittlicher Studienabschluss (Master, Diplom) in einem insbesondere quantitativ/methodisch ausgerichteten Studiengang mit entsprechendem Schwerpunkt, z.B. Wirtschaftswissenschaften oder -Informatik
  • Starkes Forschungsinteresse und Interesse am Verfassen von wissenschaftlichen Fachartikeln für die Publikation in internationalen Fachzeitschriften
  • Sehr gute Kenntnisse in quantitativer Forschung und Statistik (in z.B. SPSS, Stata, R, Python)
  • Sehr gute Deutsch-, Englisch- und MS Office-Kenntnisse
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeit, überdurchschnittliches Engagement und Belastbarkeit sowie die Fähigkeit zu selbständiger und eigenverantwortlicher Arbeit in einem interdisziplinären Team
  • Bereitschaft, sich einzubringen und Lehr- und Verwaltungsaufgaben zu übernehmen

 

Wir bieten

 

  • Möglichkeit zur Promotion und Forschung in einer ergebnisorientierten und offenen Forschungsgruppe
  • Teilnahme an internationalen Forschungskonferenzen
  • Kooperation mit renommierten Wissenschaftlern im In- und Ausland sowie namhaften Unternehmen
  • Hervorragende Arbeitsbedingungen an einer der besten Universitäten Europas

 

Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Abitur-, Studiums- sowie Praktikums-/Arbeitszeugnisse) unter Angabe Ihres möglichen Eintrittstermins bitte per E-Mail in einer pdf-Datei an Herrn Christoph Höllig (christoph.hoellig(at)tum(dot)de).

 

Die TU München strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an, qualifizierte Frauen werden deshalb nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt. Die Stellenbesetzung ist grundsätzlich auch in Teilzeitbeschäftigung möglich.