Sie sind hier: VHB informiert / VHB aktuell / VHB aktuell III/2012 / Informationen für Mitglieder
Samstag, 24. Juni 2017
Follow & Join Us
VHB Gruppe

  

Kernaktivitäten

 

79. Pfingsttagung des VHB

7. bis 9. Juni 2017 in St. Gallen

 

 

 

Wissenschaftliche Kommissionen

Weitere Informationen für Mitglieder

 

Beantragung neuer Fächer bei der DFG

 

Der VHB beantragt vor dem Hintergrund der stark gestiegenen Anzahl der Anträge aus der Betriebswirtschaftslehre für die nächste Fachkollegienwahl (2015) die Einrichtung der Fächer „Accounting and Finance“ sowie „Management and Marketing“ und „Logistik/Operations/Informationsmanage­ment“ im Fachkollegium Wirtschaftswissenschaften mit jeweils zwei Fachkollegiaten. Wir streben damit an, die Anzahl der Fachkollegiaten für die BWL von vier auf sechs aufzustocken und zudem durch diese Struktur zukünftig noch besser sicherstellen zu können, dass Experten aus allen relevanten betriebswirtschaftlichen Fachgebieten für uns im Fachkollegium Wirtschaftswissenschaften in der DFG aktiv sein können.

 

Diese wichtige und wertvolle Aufgabe nehmen im Moment mit großem Engagement

Prof. Dr. Karen Gedenk, Universität Hamburg,

Prof. Dr. Christian Schlag, Goethe-Universität Frankfurt/Main,

Prof. Dr. Marion Steven, Ruhr-Universität Bochum und

Prof. Dr. Christof Weinhardt, Karlsruher Institut für Technologie (KIT) wahr.

 

Zudem hat der VHB gemeinsam mit der Gesellschaft für Informatik (GI) die Einrichtung eines Faches „Wirtschaftsinformatik“ im Fachkollegium Informatik für die informatiknahen Anträge aus der Wirtschaftsinformatik beantragt. Betriebswirtschaftliche ausgerichtete Anträge sollen zukünftig unverändert im Fachkolleg Wirtschafts­wissen­schaften betreut werden

 

Online-Lehrveranstaltung zu Nachhaltigkeit

 

Aus der Arbeit der WK Nachhaltigkeitsmanagement (NAMA) ist eine Online-Lehrveranstaltung zum Thema BWL und Nachhaltigkeit hervorgegangen. Die komplette Veranstaltungsreihe finden Sie für jeden frei zugänglich im Internet im Portal der Virtuellen Akademie Nachhaltigkeit (www.va-bne.de). Viele Kolleginnen und Kollegen haben erfreulicherweise daran mitgewirkt, die Verknüpfung ihrer BWL-Disziplin mit dem Thema Nachhaltigkeit in Lernvideos darzustellen. Die Veranstaltung ist sehr gut aufbereitet und kann von den Lehrenden aller betriebswirtschaftlichen Teildisziplinen genutzt werden, um für das Thema Nachhaltigkeit zu sensibilisieren.

Herzlichen Dank an die WK NAMA für die Umsetzung dieses Projektes.

 

Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ)

 

In der FAZ vom 26. November 2012, S. 12, ist der folgende Artikel mit Überlegungen zum Selbstverständnis der BWL und der Hochschullehrer in der BWL erschienen:

Caren Sureth und Dodo zu Knyphausen-Aufseß:

Welcher BWLer ist ein guter Forscher?

(siehe auch faznet vom 25.11.2012