Sie sind hier: VHB informiert / VHB aktuell / VHB aktuell III/2012 / AG „Ethik wissenschaftlichen Arbeitens“
Donnerstag, 22. Juni 2017
Follow & Join Us
VHB Gruppe

  

Kernaktivitäten

 

79. Pfingsttagung des VHB

7. bis 9. Juni 2017 in St. Gallen

 

 

 

Wissenschaftliche Kommissionen

AG „Ethik wissenschaftlichen Arbeitens“

 

Der neue Sprecher der AG „Ethik wissenschaftlichen Arbeitens“ ist Prof. Dr. Dr. h. c. Albert Picot, der diese Aufgabe im Sommer übernommen hat. Wir danken Herrn Kollegen Brockhoff herzlich für seine langjährige erfolgreiche Tätigkeit als Sprecher der AG.

 

Der VHB-Vorstand hat im Austausch mit der AG einige kritische Problemfelder ausgewa?hlt, um zu diesen detaillierte Orientierungsgrundsa?tze zu entwickeln, die die dynamischen Entwicklungen in den Publikationsgepflogenheiten aufgreifen und Zweifelsfa?lle zu interpretieren helfen. Die AG setzt sich in diesem Zusammenhang im Moment vorrangig mit den Themen „Interessenkonflikte“ und „Plagiate“ auseinander. Über die Ergebnisse, die aus der Arbeit der AG hervorgehen werden, werden wir zu gegebener Zeit berichten.

 

Auf der Verbandswebseite unter „Verein“ haben wir eine Seite „VHB und Ethik“ eingerichtet, um dort gebündelt auf sämtliche Aktivitäten und Einrichtungen im VHB hinzuweisen, die sich diesem Themenkomplex zum Teil seit vielen Jahren widmen.