Sie sind hier: VHB informiert / VHB aktuell / VHB aktuell I/2015 / Zeitschriftenrating VHB-JOURQUAL
Donnerstag, 22. Juni 2017
Follow & Join Us
VHB Gruppe

  

Kernaktivitäten

 

79. Pfingsttagung des VHB

7. bis 9. Juni 2017 in St. Gallen

 

 

 

Wissenschaftliche Kommissionen

Zeitschriftenrating VHB-JOURQUAL

 

JOURQUAL3 ist online! Über 1.100 Verbandsmitglieder haben insgesamt 64.113 Bewertungen von Zeitschriften vorgenommen. Von den 934 Zeitschriften, die zur Bewertung gestanden haben, haben 651 Zeitschriften die Schwelle von 25 Bewertungen überschritten und ein Rating erhalten.

 

Die wissenschaftliche Leitung von VHB-JOURQUAL3 als Neuauflage der in 2003 erstmals VHB-weit durchgeführten Zeitschriftenbewertung lag bei den beiden Kollegen Thorsten Hennig-Thurau (Universität Münster) und Henrik Sattler (Universität Hamburg). Sie haben mit großem ehrenamtlichem Einsatz die Entwicklung des Ratings im Diskurs mit den VHB-Mitgliedern und dessen Durchführung im letzten Jahr durchgeführt, die Daten erhoben und ausgewertet. Die datentechnische Umsetzung der Befragung erfolgte durch den Kollegen Paul Marx und sein Unternehmen „Marketing Consulting“. Zum Erfolg von Diskurs und Umsetzung von VHB-JOURQUAL3 beigetragen haben zudem in hohem Maße die Kollegen des wissenschaftlichen Beirats, namentlich Harald Dyckhoff, Nikolaus Franke und Georg Schreyögg, sowie die beiden VHB-Vorstandsvorsitzenden Caren Sureth (2011 und 2012) und Dodo zu Knyphausen-Aufseß (2013 und 2014). Last but not least sind es aber auch Sie selbst, die als Mitglieder des VHB mit Ihren Hinweisen und konstruktiv-kritischen Ideen die Diskussion bereichert und durch Ihre Teilnahme das Rating überhaupt erst ermöglicht haben. Haben Sie alle herzlichen Dank dafür!

 

Auch für VHB-JOURQUAL3 möchten wir erneut die Wichtigkeit eines verantwortlichen und reflektierten Umgangs mit Ratings betonen. Bitte beachten Sie hierzu auch die Hinweise des VHB zum verantwortlichen Umgang mit Ratings. Diese finden sich sowohl als „Beipackzettel“ zu VHB-JOURQUAL3, als auch in allgemeinerer Form in den Hinweisen des VHB zur ethischen und berufspraktischen Orientierung, insbesondere im GfP zum Umgang mit Zeitschriften und Personenrankings (vgl. http://vhbonline.org/service/jourqual/vhb-jourqual-3/begleitdokumente/).

 

Die Ergebnisse finden Sie auf unseren Webseiten unter http://vhbonline.org/service/jourqual/vhb-jourqual-3/.