Sie sind hier: VHB informiert / Nachrichten
Donnerstag, 27. April 2017
Follow & Join Us
VHB Gruppe

  

Kernaktivitäten

 

79. Pfingsttagung des VHB

7. bis 9. Juni 2017 in St. Gallen

 

 

 

Wissenschaftliche Kommissionen

Ehrenmitglied Prof. em. Dr. Dr. h.c. mult. Eduard Gaugler verstorben

22.04.2014

Mit großer Betroffenheit hat der VHB vom Tode seines Ehrenmitglieds Prof. em. Dr. Dr. h. c. mult. Eduard Gaugler erfahren.

 

Geehrt mit der dreifachen Ehrendoktorwürde und u.a. dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland, verlieren wir einen höchst engagierten Wissenschaftler, der anerkannt war für den Praxisbezug seiner theoretischen Erkenntnisse und die Anwendbarkeit seiner Forschungsergebnisse im unternehmerischen Alltag.

 

Seine Forschungsarbeit lag auf zahlreichen Gebieten des Betrieblichen Personalwesens und der Unternehmungspolitik. Seine umfangreiche Lehr- und Forschungstätigkeit als „Personalpapst“ an den Universitäten München, Regensburg, Ingolstadt und – bis zu seiner Emeritierung – als Inhaber des Lehrstuhls für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Personalwesen und Arbeitswissenschaft an der Universität Mannheim hielten ihn nicht davon ab, sich zusätzlich in der Wirtschaftspraxis als Mitglied von Verwaltungsgremien zu engagieren. 

 

Als aktives Mitglied unterstützte Eduard Gaugler viele Jahre den Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e.V. bei der Erfüllung seines Zieles, der Entwicklung der Betriebswirtschaftslehre als Universitätsdisziplin, auf vielfältige Art und Weise – auch über den Zeitpunkt seiner Emeritierung hinaus. Ganz intensiv pflegte er auch wissenschaftliche Kontakte zu entsprechenden ausländischen Institutionen. 

 

Nur einige „Stationen“ seiner Mitgliedschaft sind:

 

  • 1981/82 Vorsitzender des VHB.
  • Bis 1999 in der Aufgabe als Auslandsbeauftragter OST Berater und Unterstützer ausländischer und deutscher Fachvertreter bei der Anbahnung von Arbeitskontakten mit Fachkollegen in Deutschland bzw. im Ausland, insbesondere Japan und Korea.
  • 1999-2005 Leiter der Arbeitsgruppe „Hochschullehrer der BWL unter dem NS-Regime“ mit daraus hervorgegangener Publikation (2006) bzw. Dissertation (2009) über „Auslandskontakte der Betriebswirtschaftslehre im Dritten Reich“ und „Schicksale betriebswirtschaftlicher Hochschullehrer im Dritten Reich“.
  • Mitglied der Arbeitsgruppe „Ideengeschichte der BWL“

 

Der VHB trauert um ein in höchstem Maße renommierten Forscher, wichtigen Partner und Freund der Betriebswirtschaftslehre. Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.