Sie sind hier: Veranstaltungen / Pfingsttagungen / Pfingsttagung 2016 / Verbandsthemen / Verlagspanel
Mittwoch, 13. Dezember 2017
Follow & Join Us
VHB Gruppe

  

Kernaktivitäten

 

80. Pfingsttagung des VHB

23. bis 25. Mai 2018 in Magdeburg

 

 

 

Wissenschaftliche Kommissionen

Verlagspanel: Internet is about information, print about inspiration

 

Dr. Stefan Giesen (deGruyter/Oldenbourg), Thomas Ammon (Verlag Vahlen)

 

Zeit: Freitag, 20.05.2016, 14:00 - 15:30 Uhr

 

Gedruckte Medien befinden sich in vielen Bereichen auf dem Rückzug. Das Vordringen elektronischer Angebote erscheint unaufhaltsam. Dennoch zeigen Untersuchungen, dass das Gedruckte durchaus seine Vorteile hat. Und das kennt man: An einem Buch, beim Lesen von etwas Gedrucktem bleiben wir länger dran und erliegen nicht so leicht den Versuchungen des Wegzappens oder Weitersurfens (ok, manchmal vielleicht des schnellen Vorblätterns „Kommt da jetzt noch was interessantes?“). Um Komplexität oder Zusammenhänge zu verstehen, ist es aber eine unabdingbare Voraussetzung, auch einmal längere Zeit an einem Text zu bleiben. Elektronische Medien haben ihre Vorteile beim Recherchieren, bei der Verbreitung schneller Informationen. Dennoch: Der Spannungszustand des Gehirns spricht gegen lange digitale Texte. Nur wenn man an etwas wirklich sehr interessiert ist, liest man auch online einen längeren Text. Will man aber etwas behalten oder Zusammenhänge verstehen, geht an den gedruckten Medien nach wie vor kein Weg vorbei.