Sie sind hier: Veranstaltungen / Pfingsttagungen / Pfingsttagung 2013 / Tagungsthema
Dienstag, 17. Oktober 2017
Follow & Join Us
VHB Gruppe

  

Kernaktivitäten

 

80. Pfingsttagung des VHB

23. bis 25. Mai 2018 in Magdeburg

 

 

 

Wissenschaftliche Kommissionen

Die Zukunft der Betriebswirtschaftslehre als wissenschaftliche Disziplin – Stand der Forschung und Entwicklungsperspektiven

Die Betriebswirtschaftslehre ist eine vergleichsweise junge und erfolgreiche Wissenschaft, die durch eine hohe Forschungsdynamik bei zunehmender Spezialisierung ihrer Teildisziplinen gekennzeichnet ist. Regelmäßige Bestandsaufnahmen des Forschungsstands der Teildisziplinen sind unerlässlich, um zu beurteilen, welche Erkenntnisfortschritte erzielt wurden, oder um eine drohende Stagnation in bestimmten Bereichen zu erkennen.

 

Welche bedeutenden Problemstellungen wurden und werden behandelt? Welche methodischen und methodologischen Verfahren der Erkenntnisgewinnung sind in den betriebswirtschaftlichen Teildisziplinen State-of-the-Art? Welche wesentlichen theoretischen Fortschritte wurden erzielt? Welche Fortschrittskriterien verwendet die wissenschaftliche Gemeinschaft der betriebswirtschaftlichen Forscher und Forscherinnen? Gibt es Zusammenhänge zwischen nationalen und internationalen Entwicklungen der betriebswirtschaftlichen Bildung und Prüfung von Modellen und Theorien? Gibt es bedeutende Schnittstellen zwischen betriebswirtschaftlichen Teildisziplinen oder besteht eine Tendenz zur Verselbständigung mit zunehmenden Verständigungsproblemen bis hin zur Inkommensurabilität betriebswirtschaftlicher Teil-Theorien? Was sind die wissenschaftsinternen und –externen organisatorischen und gesellschaftlichen Bestimmungsfaktoren, die Erkenntnisfortschritte hemmen oder fördern und die Betriebswirtschaftslehre als wissenschaftliche Disziplin formen?
Eine sorgfältige und möglichst umfassende Bestandsaufnahme des Forschungsstands in kritischreflexiver Absicht ist eine notwendige Bedingung für die Identifikation bestehender Forschungslücken in der Betriebswirtschaftslehre und ihrer Teildisziplinen.

 

In einem weiteren Schritt ist zu prüfen, welche methodischen, theoretischen und empirischen Forschungsperspektiven voraussichtlich das Potential haben, diese Lücken zu schließen. Dabei ist auch einzugehen auf zukünftige Problemstellungen, die erst durch Änderungen im realen Umfeld entstehen werden.

 

Ziel der Pfingsttagung ist es, den Forschungsstand der Betriebswirtschaftslehre aus der Perspektive ihrer verschiedenen Teildisziplinen wissenschaftlich zu analysieren, um hierauf aufbauend begründete Zukunftsperspektiven zu entwickeln.