Sie sind hier: Veranstaltungen / Pfingsttagungen / Pfingsttagung 2013 / Preconference
Donnerstag, 24. August 2017
Follow & Join Us
VHB Gruppe

  

Kernaktivitäten

 

80. Pfingsttagung des VHB

23. bis 25. Mai 2018 in Magdeburg

 

 

 

Wissenschaftliche Kommissionen

Preconference

Die Preconference ist die Plattform, die der VHB im Rahmen seiner Jahrestagung insbesondere dem wissenschaftlichen Nachwuchs in der Post-Doc-Phase anbietet. Auch die Organisatoren der 75. Jahrestagung in Würzburg haben ein attraktives Workshop-Programm zusammengestellt.

 

Grundlagen der PLS-Pfadmodellierung

Prof. Dr. Christian M. Ringle, Technische Universität Hamburg-Harburg

Prof. Dr. Marko Sarstedt, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 

Aktuelle Forschungsthemen der PLS-Pfadmodellierung

Dr. Jörg Henseler, Radboud Universiteit Nijmegen

Prof. Dr. Christian M. Ringle, Prof. Dr. Marko Sarstedt,

 

Karrierepanel:

Wissenschaftliche Karriere - Erfahrungsaustausch und Diskussion

Dr. Vanessa Adam, Deutscher Hochschulverband

Prof. Dr. Gunther Friedel, Technische Universität München

Prof. Dr. Nicola Pless, ESADE Ramon Llull University Barcelona Sant Cugat

 

In den diesjährigen Preconference Workshops haben Sie Gelegenheit, mit der Partial Least Squares (PLS)-Pfadmodellierung eine alternative multivariate Analysemethode zur empirischen Überprüfung theoretisch entwickelter Kausalmodelle kennenzulernen. Die Dozenten Prof. Dr. Christian M. Ringle, Institut für Personalwirtschaft und Arbeitsorganisation, Technische Universität Hamburg-Harburg (TUHH), und Prof. Dr. Marko Sarstedt, Lehrstuhl für Marketing, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, sind ausgewiesene Experten für diese Methodik.

 

Zum Abschluss der Preconference, von 16.45 bis 18.15 Uhr, werden kompetente Referent/innen über Karrieremöglichkeiten sprechen. Frau Dr. Adam vom Deutschen Hochschulverband, informiert über Ablauf und Inhalt von Berufungsverhandlungen in Deutschland und gibt dabei konkrete Hinweise, wie die Universitäten in den verschiedenen Bundesländern Einstiegsgehälter festlegen und wie erfolgreiche Verhandlungsstrategien standortabhängig aussehen. Außerdem werden vortragen der Dekan der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Technischen Universität München, Herr Prof. Dr. Gunther Friedl, der aus der Erfahrung einer Vielzahl von Berufungsverfahren wichtige Tipps für Dos und Don’ts geben kann, und Frau Prof. Dr. Nicola Pless , die zur Zeit in Spanien an der ESADE als Associate Professor tätig ist und über ihre Erfahrungen bei Berufungsverhandlungen und Einstiegschancen in mehreren Ländern sprechen wird.