Sie sind hier: Veranstaltungen / Pfingsttagungen / Pfingsttagung 2008 / Call for Papers
Samstag, 24. Juni 2017
Follow & Join Us
VHB Gruppe

  

Kernaktivitäten

 

79. Pfingsttagung des VHB

7. bis 9. Juni 2017 in St. Gallen

 

 

 

Wissenschaftliche Kommissionen

Call for Papers

  

Die Jahrestagung des Verbands der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e. V. bietet ein hervorragendes Forum, um die besten neuen Forschungsergebnisse der Betriebswirtschaftslehre vorzustellen und zu diskutieren. Wir erbitten Einreichungen aus allen Gebieten der Betriebswirtschaftslehre und erhoffen uns, auf der Tagung ein breites Spektrum von Themen, theoretischen und methodischen Ausrichtungen bieten zu können, welche den state-of-the-art der Betriebswirtschaftslehre repräsentieren.


Wir laden Einreichungen zu zwei Arten von Beiträgen ein, Vorträge und Symposia:


Vorträge

 

Für einen Vortrag stehen (einschließlich eines 5-minütigen Korreferats und Diskussion) 30-45 Minuten zur Verfügung. Die Einreichung darf noch nicht veröffentlicht worden sein.


Symposia

 

Hier bieten drei bis fünf Referenten/innen Vorträge und/oder Diskussionsbeiträge zu einem gemeinsamen Thema an, das durch den/die Organisator/en des Symposiums vorstrukturiert wurde. Symposia, für die 90 Minuten zur Verfügung stehen,  sollten eine breite Gruppe von VHB-Mitgliedern ansprechen.

Symposia werden einseitig-blind von mindestens zwei anonymen Gutachtern beurteilt, auf Basis der Kriterien Qualität der Einreichung, Relevanz der Thematik, Erkenntnisbeitrag und Breite des Interesses an dem Thema seitens der VHB-Mitglieder.

 


Die Veranstalter der Jahrestagung organisieren zudem einen Programmteil, der dem Generalthema

 

„Die Betriebswirtschaftslehre und ihre Nachbardisziplinen“

 

gewidmet ist. Die Betriebswirtschaftslehre besitzt eine lange Tradition des Austauschs mit Nachbardisziplinen (z. B. den Rechtswissenschaften, der Volkswirtschaftslehre, der Soziologie und Psychologie), die hier aufgenommen und fortgeführt werden soll. Dabei sollen Fragen behandelt werden wie: Welchen Erkenntnisbeitrag können andere Disziplinen für aktuelle betriebswirtschaftliche Fragestellungen liefern? Welche Konsequenzen hat eine – weitere – Öffnung der Betriebswirtschaftslehre zu ihren Nachbardisziplinen? Was wären die Implikationen von disziplinärer Exklusion und Abschottung?

 

Angenommene präsentierte Beiträge nehmen an einem Wettbewerb um den „KPMG Best Conference Paper Award“ teil.

 

Des Weiteren besteht die Möglichkeit den Beitrag an dem Wettbewerb um den „Best Practice Paper Award“ einzureichen. Um an diesem Wettbewerb teilzunehmen, markieren Sie bitte das entsprechende Feld im Konferenzsystem.