Sie sind hier: Veranstaltungen / Jahrestagungen / Pfingsttagung 2017 / Verbandsthemen / Wissenschaft trifft Praxis: Die Bologna-Reform: Bachelor / Master - Stand und Entwicklungsperspektiven. Panel in Kooperation mit der Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V.
Freitag, 20. April 2018
Follow & Join Us
VHB Gruppe

  

Kernaktivitäten

 

80. Pfingsttagung des VHB

23. bis 25. Mai 2018 in Magdeburg

 

 

 

Wissenschaftliche Kommissionen

Wissenschaft trifft Praxis: Die Bologna-Reform: Bachelor / Master - Stand und Entwicklungsperspektiven Panel in Kooperation mit der Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V.


Moderation: Prof. Dr. Birgitta Wolff / Präsidentin Goethe-Universität Frankfurt am Main / Vorstandsvorsitzende des Verbandes der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e.V.

Zeit: Donnerstag, 8. Juni 2017, 16.00 – 17.30 Uhr

Abstract:
Die Bologna-Reform hat das Hochschulsystem in Europa grundlegend verändert. Ein einheitlicher europäischer Hochschulraum mit vergleichbaren Bewertungsstandards, eine deutlich kürzere Studienzeit und eine größere Mobilität – das waren die Erwartungen, die an die Bachelor- und Masterstudiengänge gestellt wurden. Doch heute scheint niemand mit dem Resultat von Bologna vollumfänglich zufrieden zu sein. Darüber wollen wir diskutieren.

Teilnehmer:
Prof. Dr. Ulrich Lehner / Mitglied des Gesellschafterausschusses Henkel AG und Co. KGaA / Vorsitzender des Aufsichtsrats Telekom AG und thyssenkrupp AG

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Péter Horváth /
Universität Stuttgart / Horváth & Partners

Prof. Dr. Bernhard Pellens / Ruhr-Universität Bochum / Vizepräsident der Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V.

Prof. Dr. Norbert Winkeljohann / Sprecher des Vorstands PricewaterhouseCoopers GmbH WPG / Mitglied des Vorstands der Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V.