Sie sind hier: Impressum
Dienstag, 14. November 2017
Follow & Join Us
VHB Gruppe

  

Kernaktivitäten

 

80. Pfingsttagung des VHB

23. bis 25. Mai 2018 in Magdeburg

 

 

 

Wissenschaftliche Kommissionen

Öffentliches Verfahrensverzeichnis des VHB

 

1. Name und Anschrift der verantwortlichen Stelle

 

Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e. V.

Reitstallstraße 7

37073 Göttingen

 

2. Vorstand

 

Prof. Dr. Birgitta Wolff (Vorsitzende)

Prof. Dr. Peter Walgenbach (Stellv. / Designierter Vorsitzender)

 

3. Geschäftsführung

 

Tina Osteneck (Dipl.-Kffr.)

 

4. Zweckbestimmung der Datenerhebung, - verarbeitung und –nutzung

 

Laut Satzung dient der Verband der Entwicklung der Betriebswirtschaftslehre als Universitätdisziplin, u. a. durch Förderung der betriebswirtschaftlichen Forschung und Lehre, einschließlich Nachwuchsförderung sowie dem Unterstützen von wissenschaftlichen Kontakten zwischen den Verbandsmitgliedern.

 

Der Verband erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten seiner Mitglieder unter Einsatz von EDV zur Erfüllung der gemäß seiner Satzung zulässigen Verbandszwecke und –aufgaben.

 

5. Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der diesbezüglichen Daten

 

Der VHB erhebt, bearbeitet und nutzt folgende Personendaten:

  • Mitgliederdaten
  • Teilnehmerdaten von Tagungen und Kursen
  • Sponsorendaten
  • Mitarbeiterdaten
  • Kunden- und Lieferantendaten

 

6. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können

 

Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften entsprechend § 11 BDSG sowie externe und interne Stellen des Verbandes zur Erfüllung der unter 4. genannten Zwecke.

 

7. Regelfristen für die Löschung der Daten

 

Nach Ablauf der vom Gesetzgeber oder Aufsichtsbehörden erlassenen Aufbewahrungspflichten und -fristen oder nach Feststellung einer Löschungspflicht gemäß §35 BDSG werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht. Daten, die hiervon nicht berührt sind, werden gelöscht, wenn die unter 4. genannten Zwecke wegfallen.

 

8. Geplante Datenübermittlung an Drittstaaten

 

Eine Übermittlung an Drittstaaten findet nicht statt.